Im Spätsommer 2015 sind wir den Ostseeküsten-Radweg gefahren.

Auch er ist ein Klassiker unter den deutschen Fernradwegen.

Die Reise begann in Flensburg und führte uns zunächst an der Schleswig-holsteinischen Küste entlang.

Unter anderem besuchten wir Glücksburg mit seinem berühmten Wasserschloss.

Dann ging es weiter über Kappeln, Eckernförde, Kiel nach Fehmarn.

Dort ging es über die Fehmarnsundbrücke, den sogenannten Kleiderbügel.

Nach der Inselumrundung fuhren wir weiter über Timmendorfer Strand und Trawemünde nach Mecklenburg-Vorpommern.

Über Wismar, Kühlungsborn, Warnemünde fuhren wir nach Darß-Zingst. Von dort aus ging es weiter über Stralsund nach Rügen.

Deutschlands größte Insel wurde in mehreren Etappen umrundet. Unter anderem besuchten wir Kap Arcona.

Dann fuhren wir wieder über die Rügen-Brücke und besuchten Stralsund.

Weiter führte uns der Weg über holperiges denkmalgeschütztes Kopfsteinpflaster nach Greifswald. Von dort fuhren wir nach Wolgast, überquerten den Peenestrom und erreichten Usedom.

Die dortigen Kaiserbäder sind auch recht sehenswert.

Es gibt auf dieser Tour nicht nur Strand und Steilküsten, sondern vor allem auch viele Seebrücken zu sehen.

Die bekannteste Seebrücke ist wohl die von Sellin. aber auch die in Ahlbeck ist ansehenswert.

Die deutsche Ostseeküste bietet aber nicht nur schöne Altstädte, Strände und Seebrücken, sondern auch gerade in Schleswig-Holstein und Mecklenburg einige nette Hügel. Da merkt der Radler, dass Norddeutschland nicht nur flach ist.

Wenn das Wetter es zulässt, kann man baden oder sich im Strandkorb ausruhen.

Die Strecke führt meist über gut befahrbare Wege, aber es gibt gerade in Pommern auch noch viel Kopfsteinpflaster und auf Rügen, hat man den Eindruck, dass jeder Wanderweg, egal ob befahrbar oder nicht, zum Radweg erklärt wurde.

Von unserem Zielort Ahlbeck aus haben wir dann einen Ausflug nach Swinemünde gemacht. Der polnische Teil des Ostseeküsten-Radweges muss aber noch warten.

Hier gibt es noch ganz viele Bilder:

Ostsee 2015

Und hier ist der Film mit unseren Teddybären auf großer Fahrt an der Ostsee.

Bitte stöbern Sie doch weiter auf diesen Seiten.

Hier geht es zurück zur Hauptseite.