Im September 2016 folgte dann der 2. Teil unserer Rheintour.

Der erste Höhepunkt dieser Reise war der Oberalpsee in der Nähe von Andermatt.

Von hier ging es durch die schöne Schweiz.

Durch das Rheintal folgten wir dem Alpenrhein und passierten auch die Rheinschlucht, die uns sehr beeindruckte.

Wir kamen durch schöne Orte mit typischen Schweizer Holzhäusern.

Wir kamen auch durch Liechtenstein und einen Teil von Österreich.

Schließlich erreichten wir den Bodensee. Hier besuchten wir die Eurobike in Friedrichshafen und danach fuhren wir weiter über Konstanz zum Rheinfall bei Schaffhausen.

Nun lagen die steilen Berge hinter uns und der gemütliche Teil der Tour begann.

Basel war die erste größere Stadt, die wir besuchten.

Sehr schön war es dann auch in Frankreich mit seinen tollen Radwegen und den schönen Kanälen.

Ein  weiterer Höhepunkt war dann der Besuch in Strasbourg.

Dann ging es weiter am deutschen Teil des Rheins entlang.

Wir kamen durch Karlsruhe, Ludwigshafen, Mannheim, Bacherach, Mainz und sahen einige bekannte Sehenswürdigkeiten.

Bekannt ist ja der Loreleyfelsen und das Niederwalddenkmal.

Die Philippsburg bei Spey steht hier als Beispiel für die vielen Burgen am Rhein.

So ging es bei herrlichem Wetter weiter durch Baden-Würtenberg, Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen.

Eine weitere Großstadt war dann Köln.

In Köln waren wir auf der Photokina.

Von Köln aus ging es weiter nach Düsseldorf.

Schließlich ging es weiter bis Duisburg.

Hier endete schließlich unsere Radtour über mehr als 1300 km am Rhein.

Für Interessierte gibt es hier noch eine Diashow mit ganz vielen Fotos von dieser Tour.

Rheinradweg 2016

Hier kann man sich den Film von dieser Tour ansehen.

Bitte stöbern Sie doch noch weiter auf diesen Seiten.

Hier geht es zur Hauptseite SOS-Hobby.